Gruß des 2. Vorsitzenden

H_LachmannLiebe Clubmitglieder,

nein, ich wollte gesundheitsbedingt nicht mehr für das Amt des 2.Vorsitzenden kandidieren!!!
Doch was ist auf der Jahreshauptversammlung geschehen? Ein massenhafter Andrang an Aspiranten für dieses Amt, sodass sich die Versammlung für keinen Kandidaten entscheiden konnte? Doch Scherz beiseite: So kam es, wie es kommen musste. Der „Alte“ stellte sich wieder zu Verfügung und möchte sich auf diesem Wege für das in ihn gesetzte Vertrauen bedanken.

Also, auf geht’s, denn es gibt in der kommenden Saison viel zu tun!!! Das fängt, wie jedes Jahr, mit den Vorbereitungen für die Platzüberholung an.

Doch bevor dieses geschehen kann, sind 4 schiefe Netzpfosten auszugraben, zu richten und neu einzuzementieren. Hierzu sind keine Hilfen durch Clubmitglieder nötig, da diese Tätigkeiten sehr preisgünstig durch eine Firma erledigt werden, die auch die Anlage von Laub und heruntergebrochenen Ästen befreit.

Ferner wollen wir etwas gegen die großen Wasserlachen, die nach starken Regen zwischen den Plätzen 3 und 4, sowie 5 und 6 entstehen, unternehmen. Hierzu sind Regenrinnen zu installieren, um den größten Teil der Wassermassen aufzunehmen. Die Machbarkeit wird in nächster Zeit geprüft und ich werde zu gegebener Zeit um Unterstützung durch willige Clubmitglieder bitten, flehen und …. bis endlich mal Jemand hilft.

Ein weiteres Thema stellen die verbrauchten Terrassenmöbel dar. Diese sollten schnellstens entsorgt und durch neue ersetzt werden. Entsprechende, preiswerte Angebote liegen vor. Natürlich wird es sich bei der Anschaffung nicht um Luxusmöbel handeln. Diese würden unser Budget sprengen, auch wenn keine Ausgaben durch Witterungseinflüsse während des Winters aufgetreten sind.

Zum Schluss noch die allgemein bekannte Bitte, die Plätze nach der Überholung entsprechend zu schonen, um auch im Herbst noch ordentlich spielen zu können. So sind Scharrierhölzer nicht nur zum Betrachten gedacht, sondern zum Entfernen der beim Spielen entstandenen Löcher im Ziegelmehl.

In diesen Sinne ein fröhliches Spielen und Miteinander in der Saison 2015.

Ihr

Hans Lachmann
(2.Vorsitzender)

Das könnte Dich auch interessieren...